RIDING BYTES ist ein deutsches Unternehmen, das professionelle Open-Source-Lösungen für Unternehmen aller Größen bereitstellt. Wir sind auf die Anbindung von Softwaresystemen in bereits bestehende IT-Infrastrukturen spezialisiert und haben einen besonderen Fokus auf Systeme im Labor- und Gesundheitsbereich. Unser übergreifender Service umfasst die Beratung, sowie die Administration bis hin zur Softwareentwicklung und die zuverlässige Wartung der Systeme.

Wir begleiten unsere Kunden mit spürbarer Leidenschaft und sind Integrations- vor allem aber Innovationspartner in die LIMS-Welt von morgen mit all ihren Ansprüchen und Herausforderungen.

Systemübersicht
 

SENAITE

Professionelles Open-Source Labor-Informations-Management-System

SENAITE Open-Source-LIMS-Projekt

  • Geeignet für alle Fachrichtungen im Labor
  • Flexible Architektur
  • Sie gestalten mit uns zusammen das System
  • Sie haben die Freiheit der Wahl

SENAITE ist ein Open-Source-LIMS für den Unternehmensbereich, insbesondere mit dem Fokus auf schnelle Reaktionszeiten, fortschrittliche Betriebseigenschaften und Beständigkeit.
Das System arbeitet mit einer integrierten JSON-API Schnittstelle, hat eine bedienungsfreundliche Grafik und bietet eine umfangreiche Benutzeroberfläche.
Es ist auf dem CMS Plone aufgebaut und mit Liebe in der Programmiersprache Python geschrieben.

SENAITE Screenshot
  • Weltweit führendes Open-Source-LIMS
  • Hohe Sicherheit für sensible Daten
  • Prüfbare Softwarequalität
  • Einblick in den Quelltext
  • Basierend auf 16 Jahren Entwicklung
  • Dynamische Open-Source-Community
  • Öffentlich hinterlegter Code auf GitHub
  • Maximale Flexibilität bei der Gestaltung individueller Bedürfnisse
  • Koordinierte Entwicklung
  • Einhaltung offener Standards
  • ISO 17025 geeignet
  • Keine Lizenzbindung
  • Keine Lizenzkosten (GPLv2 Lizenz)
  • Keine Nutzungsbeschränkungen
  • Keine Abhängigkeit zu einer Herstellerfirma
  • Prüfbarkeit auf nutzer-ungewollte Mechanismen (backdoors)
  • Kosteneinsparungen durch geteilten Aufwand der Entwicklung
  • Interoperabel
    (die Fähigkeit zur Zusammenarbeit von verschiedenen Systemen, Techniken oder Organisationen)
  • Kein Lock-in-Effekt
    (Abhängigkeiten die dem Kunden den Wechsel erschweren bzw. Kosten verursachen)
  • Keine Einschränkung der Nutzeranzahl
  • Bessere und innovativere Erweiterungen durch globalen Zuwachs
  • Stärkung und Verankerung internationaler Strukturen

Features

  • Basierend auf dem CMS-Framework Plone
  • Programmiersprache: Python
  • Mehrsprachig
  • Flexible Workflows
  • Vorhandene Instrumentenschnittstelle
  • Barcode Druck
  • Berechtigungskonzept

Zugriff auf die SENAITE Demo Instanz

Einige Dinge müssen in Erfahrung gebracht werden um sie besser zu verstehen

Anfrage zum SENAITE Demo Account
 

PLONE

Professionelles Open-Source-Inhaltsverwaltungssystem

Plone Open-Source-CMS Project

Plone ist weltweit unter den Top 2% der Open-Source-Projekte und wird von mehr als 350 Anbietern in mehr als 100 Ländern ausgebaut. Das Projekt wird seit 2001 aktiv entwickelt, ist in über 40 Sprachen abrufbar und hat im Vergleich die beste Sicherheitsleistung in Bezug auf Datenschutz.

PLONE Screenshot
  • Open-Source-Inhaltsverwaltungssystem für Unternehmen
  • Geeignet für alle Arten der Organisation
  • Ursprung in den Vereinigten Staaten
  • Projektstart 1999
  • Seit 2001 auf dem Markt
  • Basierend auf dem Zope Webanwendungsserver
  • Programmiersprache: Python
  • Dynamische Open-Source-Community
  • Keine Lizenzkosten (GPLv2 Lizenz)
  • Mehrsprachig
  • Barrierefreiheit
  • Unternehmensintegration (LDAP/AD etc.)
  • Flexible Workflows
  • Datensicherheit nach Industriestandards
  • Unbegrenzt erweiterbar
  • Skalierbar
  • Multi-site Verwaltung
  • Suchmöglichkeiten